Languages......

Blog

Wollen Sie eine dauerhafte Beziehung? Lassen Sie diese toxischen Verhaltensweisen so schnell wie möglich hinter sich

2022-08-07

Wollen Sie eine dauerhafte Beziehung? Lassen Sie diese toxischen Verhaltensweisen so schnell wie möglich hinter sich

Wir haben gehofft, dass alles für den Rest unseres Lebens gut laufen würde, nachdem wir eine neue Beziehung begonnen haben. Leider haben manche Menschen einige giftige Beziehungsgewohnheiten, die alles ruinieren können. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Beziehung bald endet, sollten Sie diese schädlichen Verhaltensweisen vermeiden:

Das Aussehen des Partners kritisieren

Wenn Sie das Aussehen Ihres Partners ständig kritisieren, kann er sich dadurch unsicher fühlen und Probleme in der Beziehung verursachen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Partner unterstützen und ihm helfen, sich selbst gut zu fühlen. Wenn Sie einen Ratschlag bezüglich seines Aussehens haben, sollten Sie ihn konstruktiv und positiv formulieren. Sie können ihm zum Beispiel sagen, dass er mit einem neuen Haarschnitt gut aussehen würde.

Ständiges Bedürfnis, Recht zu haben

Niemand mag es, im Unrecht zu sein, aber das ständige Bedürfnis, Recht zu haben, kann in einer Beziehung schädlich sein. Dieses Verhalten kann zu Streit und Unmut führen. Es ist wichtig, aufgeschlossen zu sein und sich die Meinung des Partners anzuhören, auch wenn Sie nicht mit ihr einverstanden sind. Fachleute empfehlen, die Dinge aus der Perspektive des Partners zu sehen. Und manchmal ist es auch in Ordnung, zuzugeben, dass man sich geirrt hat.

Frühere Fehler des Partners zur Sprache bringen

Wir alle machen Fehler, aber auf den Fehlern Ihres Partners herumzureiten, ist schädlich. Dadurch fühlt sich Ihr Partner nur unzulänglich und das hilft der Beziehung nicht. Wenn Ihr Partner in der Vergangenheit etwas falsch gemacht hat, vergeben Sie ihm und machen Sie weiter. Bringen Sie keine alten Argumente zur Sprache und versuchen Sie nicht, sie gegen Ihren Partner zu verwenden. Es kommt häufiger vor, dass toxische Partner die vergangenen Fehler ihres Partners erwähnen, um ihn zu kontrollieren oder ihm Schuldgefühle zu machen.

Überprüfen Sie das Telefon Ihres Partners ohne seine Erlaubnis

Das ist in jeder Beziehung ein absolutes Tabu. Vertrauen ist für eine gesunde Beziehung unerlässlich, und das Schnüffeln im Telefon des Partners ist ein erheblicher Vertrauensbruch. Heutzutage kann das Telefon Ihres Partners mit einem Fingerabdruck, FaceId oder einem Code entsperrt werden, so dass es nicht so einfach ist, es unbemerkt zu überprüfen. Wenn Sie sich unsicher oder verdächtig fühlen, sollten Sie mit Ihrem Partner offen darüber sprechen, anstatt hinter seinem Rücken herumzuschnüffeln.

Gaslighting

Gaslighting ist eine manipulative Taktik, die in einer Beziehung sehr schädlich sein kann. Dabei wird der Partner dazu gebracht, seine eigenen Erinnerungen oder seinen Verstand in Frage zu stellen. Sie könnten Ihrem Partner zum Beispiel sagen, dass er paranoid ist, obwohl das nicht der Fall ist. Oder Sie sagen etwas wie: "Du bildest dir das ein", obwohl er weiß, dass das nicht stimmt. Wenn Sie Ihren Partner unter Druck setzen, führt dies nur zu Misstrauen und Groll.

Drohungen, die Beziehung zu verlassen

Die Drohung, die Beziehung zu verlassen, ist ein giftiges Verhalten, das nur zu weiteren Problemen führen kann. Dieses Verhalten schafft eine ungesunde Dynamik in der Beziehung und kann Ihrem Partner das Gefühl geben, nicht gut genug zu sein. Wenn Sie in Ihrer Beziehung unglücklich sind, müssen Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen, anstatt mit dem Verlassen der Beziehung zu drohen.

Gedankenspiele spielen

Gedankenspiele sind nie gesund für eine Beziehung. Diese Art von Verhalten schafft nur Misstrauen und verursacht Probleme. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Partner Psychospielchen mit Ihnen treibt, müssen Sie mit ihm darüber sprechen. Einige Beispiele für Psychospielchen sind:
- Sie führen Ihren Partner an der Nase herum
- Sie eifersüchtig machen
- Spielchen mit dem Unnahbaren
- ihm Schuldgefühle einreden

Passiv-aggressiv sein

Passiv-aggressives Verhalten ist in einer Beziehung schädlich. Diese Art von Verhalten vermittelt Ihrem Partner, dass Sie nicht an ihm interessiert sind, und kann zu Streit führen. Diese Art von Verhalten schafft eine ungesunde Dynamik in der Beziehung und kann dazu führen, dass Ihr Partner das Gefühl hat, auf Eierschalen zu laufen. Wenn Sie mit etwas unzufrieden sind, sprechen Sie Ihren Partner darauf an, anstatt passiv-aggressiv zu sein.

Überhöhte Erwartungen

Wenn Sie zu hohe Erwartungen an Ihre Beziehung haben, werden Sie schnell enttäuscht. Es ist viel besser, realistisch zu sein, was Sie von Ihrer Beziehung erwarten können, und Ihrem Partner Ihre Bedürfnisse mitzuteilen. 

Ihren Partner zwischen Ihnen und seinen Freunden oder seiner Familie wählen lassen

Wenn Sie Ihren Partner dazu bringen, sich zwischen Ihnen und seinen Freunden oder seiner Familie zu entscheiden, ist das ein schädliches Verhalten, das einer Beziehung schaden kann. Dieses Verhalten zeigt sich in Situationen wie: "Du kannst nicht mit deinen Freunden ausgehen, wenn ich nicht mitkommen kann" oder "Du musst deine ganze Zeit mit mir verbringen". Diese Art von Verhalten schafft eine ungesunde Dynamik in der Beziehung und kann Ihrem Partner das Gefühl geben, dass er kein Leben außerhalb der Beziehung haben darf. 

Vergleichen Sie Ihre Beziehung mit anderen

Der Vergleich Ihrer Beziehung mit anderen ist ein schädliches Verhalten, das Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Beziehungszufriedenheit beeinträchtigen kann. Dieses Verhalten zeigt Ihrem Partner, dass Sie mit ihm unzufrieden sind, und kann zu Streit führen. Meistens vergleichen Menschen ihre Beziehung mit anderen, um dem Partner ein Beispiel dafür zu geben, was sie sich für ihre Beziehung wünschen. Wenn Sie mit etwas unzufrieden sind - sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber, anstatt ihn mit anderen zu vergleichen.

Dies sind nur einige der schädlichen Verhaltensweisen, die Ihre Beziehung ruinieren können. Wenn Sie eine gesunde und dauerhafte Beziehung wollen, müssen Sie diese Verhaltensweisen unbedingt vermeiden. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie ein toxisches Verhalten abstellen können, sollten Sie unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Andere Artikel in unserem Blog

  • Sexting-Tipps: Wie Sie schmutzig reden und Ihren Partner in den Wahnsinn treiben

    2022-09-20

    Sexting-Tipps: Wie Sie schmutzig reden und Ihren Partner in den Wahnsinn treiben

    Sie wollen Ihren Partner in den Wahnsinn treiben, wissen aber nicht, wie Sie ein sexy Gespräch beginnen sollen. Keine Sorge, wir haben alles für Sie. Diese Sexting-Tipps werden Ihnen den Einstieg erleichtern und dafür sorgen, dass Ihr Partner um mehr bettelt.

  • Die neuen Regeln des modernen Online-Datings

    2022-09-09

    Die neuen Regeln des modernen Online-Datings

    Die Welt des Online-Datings hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Mit dem Aufkommen von Dating-Apps nutzen immer mehr Menschen das Internet, um Liebe zu finden. Doch auch die Regeln des Online-Datings haben sich geändert...